Archive for March, 2014

Zimmerpflanzen sind ein wunderbarer Raumschmuck

Wenn Sie Mitarbeiter für gute Leistungen loben möchten, kommen verschiedene Mitarbeitergeschenke infrage. Besondere Freude löst immer ein bunter Blumenstrauss aus. Wenn Sie statt eines Strausses eine Zimmerpflanze verschenken, haben Ihre Mitarbeiter lange Freude daran. Als dekorativer Raumschmuck sind Zimmerpflanzen sehr begehrt, lockern Sie doch jeden Raum angenehm auf. Zudem befeuchten Sie die Luft und können sogar Schadstoffe aus der Raumluft filtern. Da Zimmerpflanzen unterschiedliche Ansprüche an ihre Umgebung stellen, können Sie für jeden Raum die passende Pflanze finden.

Häufig werden Zimmerpflanzen in Töpfen kultiviert, sodass Sie das ganze Jahr hindurch im Innenbereich stehen können. Manche fühlen sich in den warmen Sommermonaten auch draussen wohl. Tropische Zimmerpflanzen sind als dekorative Pflanzen besonders beliebt. Zu ihnen gehören Bromelien oder auch Orchideen. Orchideen fühlen sich auch im Badezimmer wohl, haben sie doch hier eine hohe Luftfeuchtigkeit. Auch Kakteen gehören zu den Zimmerpflanzen, die häufig gewählt werden. Das liegt daran, dass sie wunderschön aussehen und noch dazu recht pflegeleicht sind.

Welche Zimmerpflanze Sie auswählen, richtet sich ganz nach Ihrem Geschmack. Sie können blühende Pflanzen oder auch Grünpflanzen als Zimmerdekoration nutzen. Viele der blühenden Pflanzen bringen Farbe in den Raum und erfreuen mit ihrer wiederkehrenden Blüte. Auch Grünpflanzen verschönern den Raum und sind meist unkompliziert zu pflegen. Bevor Sie sich für eine Zimmerpflanze entscheiden, sollten Sie überlegen, ob die Pflanze auch in die Umgebung passt. Ist es ein eher heller, sonniger Standort oder benötigen Sie eher eine Pflanze, die es halbschattig mag. Danach sollte sich Ihre Auswahl richten.

Tipps zur richtigen Blumenpflege

Blumen sind beliebte Mitarbeitergeschenke. Um Ihren Mitarbeitern Ihre Wertschätzung zu zeigen, sind Schnittblumen eine wunderbare Idee. Eine grosse Auswahl verschiedener Blumensträusse erhalten Sie bei Myflower.ch. Damit der Blumenstrauss lange so schön bleibt, ist es empfehlenswert, einige Hinweise zur Blumenpflege zu beachten. Zunächst spielt der Standort eine wichtige Rolle. Schnittblumen mögen zum Beispiel keinen Durchzug. Stellen Sie die Vase mit den Blumen deshalb immer an einen kühlen Ort ohne Zugluft.

Benutzen Sie immer eine saubere Vase, damit sich keine Bakterien bilden können. Ansonsten können die Blumen das Wasser und die Nährstoffe nicht richtig aufnehmen, und der Strauss würde schnell verwelken. Direkte Sonneneinstrahlung sollten Sie möglichst vermeiden, so halten sich die Blumen länger. Sind bereits einige Blätter verwelkt, sollten Sie diese gleich entfernen. Das gilt auch für Blätter, die ins Wasser hineinragen. Die meisten Blumen lieben eher warmes als kaltes Wasser. Füllen Sie deshalb die Vase mit lauwarmem Wasser, ehe Sie die Schnittblumen hineinstellen.

Um die Haltbarkeit des Blumenstrausses zu verlängern, ist es sinnvoll, einen Anschnitt vorzunehmen. Bei harten und krautigen Stielen wie beispielsweise bei Rosen und Nelken nehmen Sie einen langen, schrägen Anschnitt vor. Bei weichen, krautigen Stängeln wie bei Tulpen, Gerbera oder Calla können Sie einen geraden Anschnitt wählen. Orchideen schneiden Sie am besten unter fliessendem Wasser an und ritzen die Stiele über der Schnittstelle ein. Benutzen Sie immer ein scharfes Messer, um die Stiele nicht zu quetschen. Eine Schere ist für den Anschnitt nicht geeignet. Wenn Sie diese Hinweise beachten, werden Sie lange Freude an Ihrem Blumenstrauss haben.

bunch-of-flowers

Spannende Locations für die schönsten Hochzeitsfotos

Wenn sich ein Brautpaar für einen Hochzeitsfotografen entschieden hat (Profis rund um Winterthur finden sich unter: photoworkers.ch), können mit dem Fotografen zusammen auch schon einige interessante Orte ausgesucht werden, an denen die Hochzeitsfotos gemacht werden können.

Historische Gebäude bringen eine wunderbare Stimmung in Hochzeitsfotos und können für eine Vielfalt von Posen und Perspektiven genutzt werden. Dazu eignen sich Burgen und Schlösser, Altbauten in mittelalterlichen oder barocken Innenstädten oder alte Hotels und Villen. In Letzteren ist es oft auch möglich, wunderbare Innenaufnahmen vor Antiken möbeln und gewaltigen Gemälden zu machen.

Wunderbare Fotos entstehen auch in blühenden Gärten oder Parks. Dazu eignen sich Stadtparks, Villengärten, botanische Gärten oder auch Klostergärten oder ein historischer Schlosspark. Hier sind, je nach Tageszeit und Lichtstimmung, von mystisch bis romantisch alle Arten von Bildern möglich.

Wer es ganz ausgefallen mag, wird wunderbare Motive in Zoos, Reitställen oder Wildparks finden. Mit Tieren ergeben sich oft wunderbar witzige Situationen und sie dienen als ganz besonderes Accessoire für unvergessliche Hochzeitsfotos.

 

 

Mittelalterliche Kunst mit Pferden jenseits und diesseits der italienischen Grenzen

Hochzeitskleider Bern von Merys.com sind einfach immer einen genaueren Blick wert. Auf den ersten Blick wird Ihnen aber sicherlich schon die Qualität der Produkte in den Sinn. Alles andere können Sie natürlich dann auch noch im Detail vor Ort klären. Lassen Sie sich doch einfach von tollen Ideen inspirieren. So fand so manche Dame auch schon einmal ein Kleid im Stil der Dogen und florentiner Machthaber besonders schön. Man fühlt sich damit einfach in eine andere Zeit versetzt. Pinturicchio, ein Maler aus Perugia, dessen Name aus den Bestandteilen Perugia und dem Wort für Maler zusammengesetzt wurde, zeigte oft recht dramatische Szenen, so auf seinem Freasko für den Sala della Vita die Santi im Vatikan den “Disput der Heiligen Katharina von Alexandrin und den heidnische Philosophen vor Kaiser Maxentius”. Die Märtyrerin ist die Patronin der Philosophen. Sie schaffte es viele Menschen in ihrer Heimat, darunter sehr viele Männer, in der Phliosophie zu unterrichten und auch zum Christsein zu bekehren. Maxentius liess sie später verbrennen. Die “Kreuztragung Christi” ist das Werk des Meisters der Raigerner Kreuztragung. Die ist zugleich auch der Name dieses Werkes, denn es war für den Altar zu Raigern bestimmt. Diese Kreuztragung spiegelt alle schreckliche Realität des Ereignisses wider. Auf dem Berg Golgatha, der Schädelstätte, hängen bereits Gekreuzigte. Sie verwesen schon, Menschen halten sich die Nase zu. Im Vordergrund herrscht gedrängtes Chaos, in dem sich Jesus in der Mitte mit dem Kreuz und, der ihm tragen helfen muss, befindet. Am linken Bildrand befinden sich Maria und Jesus Jünger. Aber auch zwei Pferde, ein Schimmel und ein Brauner, die dem Zug zur Kreuzigung folgen.

Den Betrieb krisensicher übergeben

Unseren Betrieb habe ich von meinen Eltern übernommen. In der Zwischenzeit haben meine Frau und ich sehr viel Herzblut bei der Erweiterung der Produktion und der Eroberung neuer Märkte investiert. Unser Sohn hat seine betriebswirtschaftliche Ausbildung an der Universität in Zürich absolviert und arbeitet nach der Beendigung seit nunmehr sechs Jahren in unserem Betrieb. Nun denken wir daran, ihn die alleinverantwortliche Firmenleitung zu übertragen und unsere Rentenzeit zu geniessen. Wir wollen viel Zeit mit Reisen verbringen, was wir in den Arbeitsjahren naturgemäss kaum konnten. Doch meine Frau, die ebenfalls im Betrieb mitarbeitet, und ich wollten eine Firma übergeben, die für die Zukunft bestens gerüstet ist. Daher möchten wir vor dem ausscheiden aus dem aktiven Arbeitsleben gerade im Bereich des Maschinenparks einige zukunftsfähige Investitionen vornehmen. Wir haben diese Idee unserem Sohn bei einem gemeinsamen Essen mitgeteilt. Ich fühlte mich dabei in die Zeit vor etwa vierzig Jahren versetzt, als mein Vater mir den Betrieb übergab. Wie ich damals war auch unser Sohn gerührt. Natürlich hatte er mit einer solchen Entscheidung gerechnet, doch der frühe Zeitpunkt überraschte ihn. Auch unsere Entscheidung, das Unternehmen durch Investitionen zukunftsfähiger werden zu lassen, begrüsste er ausdrücklich. Wir hatten im Kollegenkreis vom Konstruktionsbüro der ORION Engineering AG gehört. Die Meinungen zu diesem Unternehmen waren allesamt positiv. Dabei wurden die kundenbezogenen Lösungen sowie die innovativen Ideen besonders gelobt. Unsere Idee war die weitgehende Automatisierung der Verpackungsabteilung und auch von Teilen der Fertigung. Wir nahmen mit der ORION Engineering AG Kontakt auf. Während der Gespräche, die sehr persönlich und auf unseren Betrieb bezogen geführt wurden, konnten wir den Eindruck gewinnen, dass hier schweizer Präzision und Kompetenz am Werke waren. Die präsentierten Lösungen bedeuteten eine erhebliche Vereinfachung in der Produktion bis zur Endfertigung, was aus betriebswirtschaftlicher Sicht für uns einen deutlichen Gewinn ausmachte. Jetzt arbeitet unser Unternehmen seit etwa sechs Monaten mit den neuen Maschinen. Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Unsere Firma wird nunmehr in der dritten Generation durch unseren Sohn geführt. Die Unternehmensübergabe funktionierte völlig reibungslos. Auch unser Ziel, nunmehr schöne Reisen zu unternehmen, haben wir in die Tat umgesetzt. Wir sind mit dem gesamten Ablauf sehr zufrieden.

Ideen für aussergewöhnliche Hochzeitsfotos

Paare, die eine Hochzeit planen, kommen im Laufe der Vorbereitungen auch an den Punkt, an dem ein Fotograf für den grossen Tag gebucht werden muss. Bei der Suche können sich Paare bei Freunden und Verwandten, die bereits geheiratet haben oder eine andere grössere Familienfeier veranstaltet haben, Rat holen, denn diese haben vielleicht bereits einen Fotografen, mit dem sie sehr zufrieden waren. Für Paare rund um Winterthur: Fotografen für professionelle Hochzeitsfotos sind auch unter photoworkers.ch buchbar.

Wer sich für einen lieben Bekannten mit Fotoerfahrung entscheidet, sollte darauf achten, dass derjenige über eine gute Ausrüstung verfügt und schon einiges an Erfahrung mitbringt. Paare sollten sich unbedingt vorher Fotos von Feier und Events zeigen lassen. Nicht selten ist ein Hobbyfotograf mit der stressigen Situation oder ungünstigen Lichtverhältnissen überfordert und die Bilder werden unscharf oder schlecht belichtet. Sicherer ist es immer, einen ausgebildeten Profi zu bezahlen.

Mittlerweile machen viele Paare schon vor der Hochzeit gemeinsam Fotos, die sich für die Einladungen eignen sich als nettes Detail bei der Dekoration der Lokation einbringen lassen. Diese Fotos können mit der Kleidung, die bei der Hochzeit getragen werden soll, oder auch anderen Outfits gemacht werden. Witzig sind Fotos mit Tieren, die in einem Zoo oder Wildpark geschossen werden können. Wer Spass und Action mit dem Fotoshooting verbinden möchte, kann es mit einer Radtour, einer Klettertour in den Bergen oder einer Ballonfahrt versuchen. Paare mit aussergewöhnlichen Hobbys kommen hier sicher auf einige interessante und lustige Ideen für spannende Motive.

fotografie

Italienische Renaissance-Darstellungen

Wer Hochzeitskleider Bern betrachten möchte, kann sich bei Merys.com einen ersten Überblick über die Objekte der Begierde verschaffen. All diese Kleider wurden aus hochwertigsten Materialien gestaltet und zeigen ihren modernen bis klassischen Design-Stil. Man mag sich in manchem Kleid durchaus zurückversetzt fühlen in die Zeit der Renaissance mit ihren grossen italienischen Herrschern. Um 1453 schuf Donatello das Reiterdenkmal des Gattamelata, eins Kriegsherrn, der auf seinem sehr schweren Kriegsross vorwärts reitet. Das Tier hebt seinen Huf über einer Kanonenkugel. Es hat wohl sehr viel Kaltblutabstmmung in sich, macht seinen Reiter dadurch aber auch stärker.
Andrea del Verrocchio zeigt in seinem Reiterdenkmal des Colleoni ein schlankeres, eleganteres Pferd, das seinen Reiter nicht so sehr stark macht als vielmehr adelt. Das Pferd hat mit Sicherheit einen Vollblutanteil, vielleicht auch Berberbblut. Reiter und Pferd streben zusammen nach vorne und wollen den Gegner damit herausfordern, was ihnen gelingt. Benozzo Gozzoli bemalte um 1460 die Wand des Palazzo Medici-Ricardi in Florenz. Dargestellt wurde der Zug der Heiligen Drei Könige, der sich in einer langen Schlange durch die herrliche italienische Landschaft windet. Jedes Pferd ist ein Individuum, vom grossen Schimmel, über kleinere Braune bis hin zum sehr charakteristischen Maultier. Im Hintergrund findet sogar eine Jagd in der Serpentinenlandschaft statt. König Balthasar, der prächtige Mittelpunkt des Werkes auf dem grossen Schimmel wird verkörpert durch Lorenzo de Medici. Ausserdem findet man auf dem Bild auch dessen Vater Cosimo und Piero de Medici. Andrea Mantegna malte 1472 bis 1474 den Aubruch zur Jagd. Eine weitere herrschaftliche Szene zweier Jagdherren. Hauptbestandteil des Gemäldes ist allerdings der Schimmel, der beinahe übermächtig die Szene prägt: Der Kopf des Tieres wirkt angesichts des mächtigen Körpers gerazu klein. Nicht ganz exakt wurden hier die Proportionen wiedergegeben.

basilica-saint-willibrord

Eine zufällige Bekanntschaft mit interessanten Folgen

Wir, also meine Frau und ich, sind Bewunderer und Liebhaber schöner Hotels und guter Küche. Auf eine Empfehlung hin waren wir in einem herrlichen Hotel in Zürich zu Gast. Wir haben einen mittelständischen Produktionsbetrieb, der uns sehr in Anspruch nimmt und wir geniessen solche Auszeiten in schönen Hotels. Diesmal war eine Weinprobe in dem Hotel geplant. Mehrere Winzer aus der Schweiz, Deutschland und Frankreich stellten ihre Produkte einem ausgesuchten Publikum vor. Dies sollte an drei Tagen stattfinden und wir freuten uns auf dieses verlängerte Wochenende. Dabei lernen wir auch immer interessante Menschen kennen, die ähnliche Interessen verfolgen wie wir. Bei dieser Gelegenheit in Zürich hatten wir ein Stadthotel aus dem 19. Jahrhundert gewählt, welches wirklich kaum schöner sein könnte. Bereits am ersten Abend, während der Weinprobe von sSchweizerWinzern, sassen wir mit einem sehr freundlichen Paar aus Bern am Tisch. Auch sie waren Unternehmer und nutzten wie auch wir solche verlängerte Wochenenden zur Entspannung. Das Essen war hervorragend, die präsentierten Weine überzeugend und die Gespräche interessant. Das Ehepaar Haeberlein erzählte und von dem Konkurrenzdruck, welcher gerade auf mittelständische Betriebe lastet. Wie oft hatten meine Frau und ich bereits solche Gespräche geführt? Auch bei uns was der Konkurrenzdruck spürbar. Allerdings hatten wir uns schon vor einiger Zeit für die weitgehende Automatisation im Bereich der Produktion und Verpackung entschieden. Damit konnten wir diese Bereiche deutlich optimieren und den Kostensatz signifikativ verringern. Möglich wurde dies durch das Konstruktionsbüro von der ORION Engineering AG aus Rotkreuz. Wir unterhielten uns über unsere Erfahrungen mit diesem Unternehmen, welches auch heute unsere Maschinen wartet. Wir sind von der Leistung der ORION Engineering AG überzeugt und können dieses innovative Konstruktionsbüro, welches stets kundenbezogene Lösungen erarbeitet, vorbehaltlos empfehlen. So verbrachten wir den ersten Abend mit Fachgesprächen und für das Ehepaar Haeberlein schien die Entscheidung gefallen zu sein, ebenfalls die ORION Engineering AG zu kontaktieren. Seit diesem herrlichen Wochenende in Zürich sind wir befreundet, verbringen gelegentlich solche kulinarischen Wochenenden gemeinsam und schätzen den Austausch von Erfahrungen. Auch dieses Ehepaar hat schliesslich spezielle Lösungen durch das Konstruktionsbüro der ORION Engineering AG erarbeiten lassen und ist von den Ergebnissen überzeugt.

zurich_by_night_4

Go to Top