Wenn sich ein Brautpaar für einen Hochzeitsfotografen entschieden hat (Profis rund um Winterthur finden sich unter: photoworkers.ch), können mit dem Fotografen zusammen auch schon einige interessante Orte ausgesucht werden, an denen die Hochzeitsfotos gemacht werden können.

Historische Gebäude bringen eine wunderbare Stimmung in Hochzeitsfotos und können für eine Vielfalt von Posen und Perspektiven genutzt werden. Dazu eignen sich Burgen und Schlösser, Altbauten in mittelalterlichen oder barocken Innenstädten oder alte Hotels und Villen. In Letzteren ist es oft auch möglich, wunderbare Innenaufnahmen vor Antiken möbeln und gewaltigen Gemälden zu machen.

Wunderbare Fotos entstehen auch in blühenden Gärten oder Parks. Dazu eignen sich Stadtparks, Villengärten, botanische Gärten oder auch Klostergärten oder ein historischer Schlosspark. Hier sind, je nach Tageszeit und Lichtstimmung, von mystisch bis romantisch alle Arten von Bildern möglich.

Wer es ganz ausgefallen mag, wird wunderbare Motive in Zoos, Reitställen oder Wildparks finden. Mit Tieren ergeben sich oft wunderbar witzige Situationen und sie dienen als ganz besonderes Accessoire für unvergessliche Hochzeitsfotos.